SeaCloud_Kreuzfahrten_SeaCloudSpirit_Schiff_Vogelperspektive
FAQ

Fragen & Antworten: Buchung

Eine Buchung für eine Kreuzfahrt auf unseren Schiffen ist über ein Reisebüro Ihres Vertrauens oder direkt bei SEA CLOUD CRUISES möglich.

Sie können eine Kabine bei uns optionieren und damit drei Tage lang unverbindlich reservieren.

1. Schritt
Wenn Sie sich für eine Reise mit einer unserer Yachten interessieren, prüfen wir, ob die gewünschte Kabine oder Kabinenkategorie verfügbar ist, optionieren diese für Sie und lassen Ihnen ein Angebot zukommen.

2. Schritt
Sie haben nun Zeit, uns innerhalb der dreitägigen Optionsfrist die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Reiseanmeldung zukommen zu lassen. Mit der Reiseanmeldung bieten Sie SEA CLOUD CRUISES den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an.

3. Schritt
Sie erhalten von uns eine Buchungsbestätigung nebst Sicherungsschein sowie die Anzahlungs- und Restzahlungsrechnungen. Die Anzahlung von 20 % des Reisepreises ist innerhalb von einer Woche nach Erhalt der Reisebestätigung fällig.

4. Schritt
Vier Wochen vor Reisebeginn ist die Restzahlung von 80 % des Reisepreises fällig. Nach Erhalt des vollen Reisepreises senden wir Ihnen Ihre Reiseunterlagen mit allen nötigen Informationen zu.

Bei einer Garantiekabine zahlen Sie den günstigsten Tarif, dafür überlassen Sie uns die Wahl Ihrer Kabine. Die Kabinennummer erhalten Sie bei der Einschiffung an Bord. Für diese Kategorie steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung.

Natürlich können Sie sich bei uns auf die Warteliste für eine bereits vergebene Kabine/Kabinenkategorie oder eine ausgebuchte Reise setzen lassen. Sollte Ihre Wunschkabine wieder frei werden, kontaktieren wir Sie schnellstmöglich.

Unsere Schiffe SEA CLOUD, SEA CLOUD II und SEA CLOUD SPIRIT verfügen über Doppelkabinen, die in begrenzter Anzahl gegen Aufpreis zur Einzelnutzung gebucht werden können. Die SEA CLOUD SPIRIT verfügt zusätzlich über zwei reguläre Einzelkabinen.

Ausgewählte Reisen aus unserem Programm werden mit einem allgemeinen Vor- oder Nachprogramm angeboten. Entsprechende Informationen finden Sie auf den jeweiligen Reiseseiten.

Fragen & Antworten: An- und Abreise

Auf Wunsch vermittelt SEA CLOUD CRUISES sehr gern zu der von Ihnen ausgewählten Reise mit SEA CLOUD,  SEA CLOUD II  und SEA CLOUD SPIRIT die entsprechende An-/Abreise mit allen renommierten Fluggesellschaften und Airlines der Star Alliance.

 

VORTEIL BEI EINER FLUGBUCHUNG ÜBER DEN VERANSTALTER

Tickets müssen erst 4 Wochen vor Reisebeginn ausgestellt und bezahlt werden und sind im Regelfall bis dahin noch kostenlos umbuchbar. Sie haben auf den meisten Flügen eine höhere Freigepäckregelung. Bei Verspätungen und Streichungen von Flügen kümmern wir uns um eine alternative Lösung.

 

 

Generell bieten wir Ihnen ca. 8 Wochen vor Reisebeginn die Möglichkeit, einen Transfer vom Flughafen zum Schiff oder vom Schiff zum Flughafen zu buchen, unabhängig davon, ob Sie den Flug über uns oder individuell gebucht haben.

Erfolgt die An- oder Abreise per Flugzeug, gelten die Freigepäckgrenzen der jeweiligen Fluggesellschaften. Bei An- und Abreise per PKW oder Bahn sollte das Gewicht des Reisegepäcks 40 kg pro Person nicht überschreiten. Bitte kennzeichnen Sie Ihr Gepäck mit den Kofferanhängern, die Ihren Reiseunterlagen beiliegen. Bitte stellen Sie sicher, dass die Kabinennummer und der Name deutlich zu lesen sind. Bei Buchung einer Garantiekabine können Sie das Feld Kabinennummer frei lassen.

Generell beginnt die Einschiffung um 16.00 Uhr, die Ausschiffung erfolgt bis 9.00 Uhr. Abweichende Zeiten werden mit den Reiseunterlagen mitgeteilt. Bitte beachten Sie, dass eine frühere Einschiffung bzw. eine spätere Ausschiffung nicht möglich ist, da das Schiff noch vorbereitet werden muss.

Fragen & Antworten: Reisevorbereitung

Ihre Reiseunterlagen beinhalten Hinweise zum Ablauf Ihrer Reise, Informationen über die Landausflüge und ggf. Ihr Flugticket. Bitte halten Sie für die Einschiffung Ihren Reisepass, oder optional je nach Zielgebiet Ihren Personalausweis, der mindestens noch sechs Monate nach Reiseende gültig sein muss, und Ihre Reisebestätigung bereit.

Als deutscher Reiseveranstalter ist SEA CLOUD CRUISES verpflichtet, sich gegen eine mögliche Insolvenz abzusichern. Der Sicherungsschein ist eine von einer Versicherung ausgegebene Vertragsurkunde, die Ihnen versichert, dass Sie im Fall der Insolvenz von SEA CLOUD CRUISES den vorausbezahlten Reisepreis zurückerhalten oder – wenn die Reise bereits begonnen hat – die Kosten der Rückreise erstattet bekommen. Sie erhalten den Sicherungsschein mit der Reisebestätigung und sollten ihn gut aufbewahren.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktritt-, Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Reiseabbruchversicherung. Unsere Kreuzfahrtberatung ist Ihnen gern bei dem Abschluss behilflich.

Sie erhalten bei Reisebuchung die vollständigen Einreisebestimmungen für die entsprechende Reise abgestimmt auf Ihre Nationalität.

Sie erhalten bei Reisebuchung die vollständigen Impfbestimmungen für die entsprechende Reise abgestimmt auf Ihre Fahrtgebiet.

Fragen & Antworten: Bordleben

Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch. Tagesprogramme, Menüs und Durchsagen werden in beiden Sprachen erstellt bzw. durchgeführt. Für unsere Landausflüge bemühen wir uns stets, deutsch- oder englischsprachige Gästeführer zu organisieren.

Bordprogramm
Auf einem echten Windjammer stehen selbstverständlich das Segeln und die Segelmanöver im Mittelpunkt. Bei ausgewählten Reisen sind Experten zu speziellen Fachthemen an Bord. Auch Künstler, z.B. junge Talente aus dem Steinway Prizewinner Concerts Network oder der der Musikhochschule Hamburg, ergänzen auf einzelnen Reisen das Bordprogramm. In der Lidobar unterhält ein Pianist zur abendlichen Cocktailstunde oder zum „After Dinner“ Drink. Allgemeine Informationen zum Tagesablauf und zu den Landgängen stellt der Cruise Director für Sie im Tagesprogramm zusammen, das jeweils am Vorabend in Ihrer Kabine bereitliegt.

Bibliothek
Darüber hinaus können Sie sich deutsch- und englischsprachige Bücher, beliebte Gesellschaftsspiele und DVDs (nur SEA CLOUD II) ausleihen. Bitte geben Sie die Artikel nach Benutzung wieder ab.

Boutique
Die Boutique auf unseren Yachten hält Accessoires, Kleidung und Geschenke für Sie bereit. Die Öffnungszeiten der Boutique variieren, abhängig von den Liegezeiten des Schiffes. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Tagesprogramm und den Aushängen. Unsere Rezeption steht Ihnen auch außerhalb der Öffnungszeiten für Fragen oder Wünsche zur Verfügung.

Wellness & Spa

Für Ihr persönliches Wohlbefinden gibt es an Bord der SEA CLOUD II ein Spa-Angebot (Massagen und Kosmetik gegen Aufpreis). Auf dem Kabinendeck befindet sich zudem eine Sauna, die auf Anfrage beheizt wird. Bitte wenden Sie sich an die Rezeption.

Auf dem Kabinendeck der SEA CLOUD SPIRIT befindet sich der Wellness- und Spa-Bereich mit zwei Anwendungsräumen, finnischer Sauna, Dampfbad, Ruheraum und Erlebnisdusche. Für Ihr persönliches Wohlbefinden werden dort Massagen und Kosmetik gegen Aufpreis angeboten. Eine Übersicht der angebotenen Behandlungen finden Sie in der Spa-Broschüre, die in Ihrer Kabine ausliegt. Terminbuchungen bitten wir Sie, an der Rezeption vorzunehmen.

Fitness
Auf der SEA CLOUD II stehen Ihnen auf dem Kabinendeck ein Fitnessraum zur Verfügung. Der Fitnessraum ist tagsüber für Sie geöffnet und ist mit Stepper, Fahrrad und Laufband ausgestattet. Der Fitnessbereich der SEA CLOUD SPIRIT befindet sich auf dem Sonnendeck. Dieser ist tagsüber für Sie geöffnet und mit modernen Kardiogeräten und Gewichten ausgestattet.

Wassersport & Baden
Die Gangway (SEA CLOUD) bzw. die Badeplattform (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) sind Ausgangspunkte für diverse Wassersportaktivitäten sowie das Baden vom Schiff. Über die Nutzung entscheidet die Schiffsleitung unter Berücksichtigung der aktuellen Wetterbedingungen und unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigung. An Bord der SEA CLOUDs Schnorchel-Equipment in ausreichender Anzahl und in verschieden Größen zur Verfügung, das je nach Wetterlage und in Absprache mit der Schiffsleitung kostenlos genutzt werden kann. Des Weiteren bieten wir Ihnen Stand-Up-Paddles bei Anlandungen am Strand sowie ein Towable Tube von der Gangway an (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT).

Sie können selbst auch aktiv beim Segelsetzen mitarbeiten, z.B. beim Holen der Gordings zum Segelbergen, beim Aufschießen der Tampen zum Klar Deck oder beim Durchholen der Leinen beim Brassen der Rahen.

Tagsüber ist ein legerer bzw. sommerlich-feiner Kleidungs-stil passend. Für den Abend empfehlen wir stilvoll-legere Kleidung. Auf das Tragen von Badebekleidung beim Mittagessen auf dem Lidodeck und von kurzen Hosen beim Abendessen bitten wir zu verzichten. Beim traditionellen Captain‘s Dinner, das meist 2x pro Reise stattfindet (auf Kurzreisen nur 1x), ist etwas mehr Eleganz ein beliebtes Ritual. Wir empfehlen einen Anzug oder eine Kombination für die Herren, die Damen kleiden sich passend. Auch rutschfestes Schuhwerk sollte im Gepäck nicht fehlen.

Früh- und Spätaufstehern erwartet an Bord der SEA CLOUDs ein kleines Frühstück mit Gebäck und Obst. Auf der SEA CLOUD findet dies auf dem Panoramadeck (Frühaufsteher) oder dem Lidodeck (Spätaufsteher) statt. An Bord der SEA CLOUD II und der SEA CLOUD SPIRIT steht ein kleines Frühstück an der Lido Bar bereit. Das große Frühstück wird auf allen drei Schiffen täglich im Restaurant als Buffet für Sie vorbereitet. Das Mittagessen wird jeweils in Form eines Buffets auf dem Lidodeck oder im Restaurant serviert. Am Nachmittag gibt es zu Kaffee und Tee süße Spezialitäten. Das Abendessen wird als 4-Gang-Auswahlmenü mit jeweils einer zusätzlichen vegetarischen Option im Restaurant serviert. Zum Gala-Dinner präsentiert der Küchenchef ein exklusives 5-Gang-Menü. Das Bistro auf dem Lidodeck bietet parallel zum Abendessen im Restaurant eine zeitlich flexible und legere Alternative (nur SEA CLOUD SPIRIT). Ein Late-Night Snack lässt den Abend kulinarisch ausklingen.

Sie speisen auf unseren Schiffen in einer Sitzung und haben freie Tischplatzwahl. Die Reservierung von Plätzen ist leider nicht möglich. Die Servicezeiten entnehmen Sie bitte dem Tagesprogramm an Bord. Alternativ zum „Fine Dining“ im Restaurant können Sie Ihr Abendessen leger und zeitlich flexibel im Bistro auf dem Lidodeck genießen (nur SEA CLOUD SPIRIT).

Wir pflegen die Tradition, dass zum Beginn und gegen Ende einer Reise der Kapitän zum Captain’s Cocktail einlädt, gefolgt von einem Captain’s Gala Dinner im Restaurant. Für diesen Anlass empfiehlt sich für die Herren ein Anzug oder eine Kombination, die Damen kleiden sich passend.

Die Serviceleistungen an Bord sind auf Waschen und Bügeln begrenzt. Eine Reinigung gibt es nicht. Der Wäsche- und Bügelservice ist kostenpflichtig und funktioniert über Nacht; eine Preisliste finden Sie in Ihrem Kleiderschrank. Für Gäste, die in Kat. A-C (SEA CLOUD) bzw. Kat. A+B (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) gebucht sind, ist dieser Service kostenfrei. Aus Sicherheitsgründen ist das Bügeln in der Kabine nicht erlaubt.

Das Rauchen ist ausschließlich auf den Außendecks außerhalb der Mahlzeiten gestattet. Bitte nehmen Sie jedoch Rücksicht auf mitreisende Gäste. In der Blauen Lagune sowie den überdachten Lido- und Spankerdeck-Bereichen ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Dies gilt ebenfalls für das Sonnendeck und die Balkone der Kabinen (SEA CLOUD SPIRIT).

Nicht im Reisepreis enthalten sind individuelle Ausgaben an Bord, wie z. B. Bargetränke, Telefon-/Internetkosten, Wäscherei- und Schuhservice, Beauty- und Wellnessanwendungen, Landausflüge (wenn nicht anders ausgeschrieben) sowie Boutique Einkäufe.

Die Bordwährung ist der EURO (€). Zur Vereinfachung der Bordabrechnung haben wir für Sie für die Dauer Ihrer Reise ein Kabinenkonto eingerichtet. Hierüber werden Ihre persönlichen Ausgaben an Bord belastet.

Zur Abrechnung akzeptieren wir alle gängigen Kreditkarten (MasterCard, VISA Card, American Express und Diners Card), deutsche EC-Karten, Reiseschecks und Bargeld (US$ und EURO).

An Bord führen wir ausschließlich US-Dollar und Euro. Fremdwährungen stehen nicht zur Verfügung. Ein Geldwechsel von Euro zu US-Dollar und umgekehrt ist jederzeit möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an den Purser/Zahlmeister. Andere Währungen, z.B. für den Landgang, müssen vor Ort oder vor der Reise zu Hause getauscht werden. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, sich vor Antritt der Reise kleine Scheine in der jeweiligen Landeswährung zu besorgen.

Die Trinkgelder sind auf allen Schiffen bereits im Reisepreis inbegriffen.

Fragen & Antworten: Einrichtung & Ausstattung an Bord

Kabinenschlüssel (karte)

Auf der SEA CLOUD reist man wie auf einer privaten Yacht, daher werden die Kabinen üblicherweise nicht verschlossen. Auf Anfrage können Sie selbstverständlich beim Purser einen Kabinenschlüssel erhalten.

Ihre Kabinenschlüsselkarte erhalten Sie zu Beginn der Reise. Sie dient zur Öffnung Ihrer Kabine sowie als Bordausweis zum Betreten und Verlassen des Schiffes. Bitte tragen Sie diese Karte daher ständig bei sich und informieren Sie umgehend die Rezeption, falls diese verloren geht (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT).

 

Kabinenausstattung 

Ihre Kabine auf allen drei Schiffen ist mit einem Direktwahltelefon ausgestattet. Auf der SEA CLOUD II finden Sie darüber hinaus ein Fernsehgerät mit einem DVD Player sowie ein Radio mit Schiffsprogramm. Ihre Kabine auf der SEA CLOUD SPIRIT ist neben dem Radio mit Schiffsprogramm zudem mit einem Fernsehgerät mit Entertainment-System und Video on Demand ausgestattet.

Darüber hinaus befindet sich in jeder Kabine der drei SEA CLOUDs ein Sortiment an alkoholfreien Getränken, die kostenlos zur Verfügung stehen. Darüber hinaus erwartet Sie auf der SEA CLOUD SPIRIT eine Kaffeemaschine mit einer Auswahl an Kaffee und Teesorten, die ebenfalls kostenlos zur Verfügung steht. Im Badezimmer finden Sie eine Auswahl hochwertiger Pflegeartikel. Ein Bademantel, Hausschuhe sowie ein leistungsstarker Föhn befinden sich ebenfalls in Ihrer Kabine. Im Außenbereich der Balkonkabinen auf der SEA CLOUD SPIRIT stehen Ihnen ein Tisch und zwei Stühle zur Verfügung.

 

Safe

Im Kleiderschrank Ihrer Kabine auf allen drei Schiffen befindet sich ein elektronischer Safe, der mit einem persönlichen Code zu programmieren ist. Sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte an der Rezeption.

 

Klimaanlage

Das Schiff ist voll klimatisiert. In den Kabinen ist die Luftzufuhrstärke individuell regulierbar.

 

Regenschirm

Regenschirme stehen in der Kabine auf allen drei Schiffen für Sie bereit.

 

 

Die Rezeption befindet sich im Foyer des Promenadendecks (SEA CLOUD II) bzw. des Verandadecks (SEA CLOUD SPIRIT) und ist von 7.00 Uhr bis 23.00 Uhr besetzt. Sie ist telefonisch unter der Nummer 700 jederzeit zu erreichen. Tragen Sie sich auch gern für einen Weckruf in die dort ausliegende Liste ein.

Auf der SEA CLOUD übernimmt das Ship’s Office die Funktion einer Rezeption. Dieses befindet sich auf dem Promenadendeck. Purser und Funker sind von 8.00 bis 17.00 Uhr im Ship’s Office anzutreffen.

Der Brückenbereich auf allen SEA CLOUDs kann tagsüber und/oder zu bestimmten Zeiten unter Vorbehalt der Genehmigung des Kapitäns besucht werden. Während Manöver- und Nachtfahrten ist die Brücke geschlossen.

Die Lido und Lounge Bar sind täglich ab 11.00 Uhr geöffnet. Softdrinks, Kaffee, Tee, Wasser und Säfte stehen Ihnen den ganzen Tag kostenfrei zur Verfügung.

Die Lounge befindet sich auf dem Promenadendeck (SEA CLOUD) bzw. dem Lidodeck (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) und ist jederzeit zugänglich.

Dort finden auch Vorträge und auf einigen ausgewählten Reisen Konzerte auf dem Steinway-Flügel statt (SEA CLOUD II und SEA CLOUD SPIRIT).

Sie speisen auf unseren Schiffen in einer Sitzung und haben freie Tischplatzwahl. Die Reservierung von Plätzen ist leider nicht möglich. Die Servicezeiten entnehmen Sie bitte dem Tagesprogramm an Bord. Alternativ zum „Fine Dining“ im Restaurant können Sie auf der SEA CLOUD SPIRIT Ihr Abendessen leger und zeitlich flexibel im Bistro auf dem Lidodeck genießen.

Unsere hochwertigen Weine namhafter Winzer, die zu den Mahlzeiten serviert werden und bereits im Reisepreis inklusive sind, kommen aus besten Lagen und feinsten Kellern, oft auch aus den befahrenen Regionen. Unsere Sommelière stellt für jede Saison eine neue Weinauswahl zusammen. Ergänzend gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, Premiumweine aus der Weinkarte à la carte gegen Aufpreis auszuwählen.

Darüber hinaus können Sie sich deutsch- und englischsprachige Bücher, beliebte Gesellschaftsspiele und DVDs (nur SEA CLOUD II) ausleihen. Bitte geben Sie die Artikel nach Benutzung wieder ab.

Die Öffnungszeiten der Boutique variieren, abhängig von den Liegezeiten des Schiffes. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte dem Tagesprogramm und den Aushängen. Unsere Rezeption steht Ihnen auch außerhalb der Öffnungszeiten für Fragen oder Wünsche zur Verfügung.

Bitte respektieren Sie die Privatsphäre der Besatzung. Das Betreten des Crew-Bereiches ist nicht gestattet.

Wolldecken und Handtücher finden Sie auf dem Lidodeck in den maritimen Teakholz-Kisten und an der Gangway (SEA CLOUD & SEA CLOUD II). Auf der SEA CLOUD SPIRIT finden Sie Wolldecken und Handtücher auf dem Lidodeck, dem Sonnendeck und an der Gangway.

Auf dem Sonnendeck der SEA CLOUD SPIRIT stehen Liegestühle und Sonnenliegen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Auf der SEA CLOUD und der SEA CLOUD II sind Sonnenliegen auf den Außendecks vorhanden. Bitte beachten Sie, dass das Reservieren von Liegen und Stühlen mit Rücksichtnahme auf Ihre Mitreisenden nicht gestattet ist.

Ihre Post können Sie beim Purser (SEA CLOUD) bzw. bei der Rezeption (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) abgeben, die Weiterleitung wird im nächsten Hafen veranlasst. Bitte schreiben Sie Ihre Kabinennummer in den Platzhalter der Briefmarke. Die Postgebühren werden Ihrem Kabinenkonto belastet.

Die Schiffspostkarten in Ihrer Kabine und auf dem Lidodeck (SEA CLOUD) bzw. an der Rezeption (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Über Satellit erhalten Sie an Bord aller drei Schiffe täglich eine Zeitung mit den neuesten Nachrichten.

Fragen & Antworten: Landausflüge

Einen Überblick über die angebotenen Landausflüge finden Sie in der Reiseausschreibung, detaillierte Informationen erhalten Sie vor Beginn der Reise mit Ihren Reiseunterlagen. Weitere Informationen über die einzelnen Landausflüge und Landgänge erhalten Sie vom Kreuzfahrtdirektor (Cruise Director). Wir empfehlen, die Landausflüge vor Beginn der Reise zu buchen. Die Ausflüge werden an Bord bezahlt.

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, eine leichte Jacke sowie ggf. Sonnenschutz.

Die Bordsprachen sind Deutsch und Englisch. Tagesprogramme, Menüs und Durchsagen werden in beiden Sprachen erstellt bzw. durchgeführt. Für unsere Landausflüge bemühen wir uns stets, deutsch- oder englischsprachige Gästeführer zu organisieren.

Natürlich liegt es in Ihrem Ermessen, ob Sie einen organisierten Landausflug mitmachen möchten. Gern können Sie auch an Bord bleiben oder eigenständig das Land erkunden. In Ihrem Tagesprogramm und an der Gangway finden Sie die Zeiten, zu denen wir Sie bitten, spätestens wieder an Bord zu sein.

Fragen & Antworten: Gesundheit und Sicherheit

Zu Beginn der Reise werden die Sicherheitseinrichtungen während der Seenotrettungsübung erklärt. Jeder Passagier ist gemäß internationalen Bestimmungen zur Teilnahme verpflichtet. Alle Kabinen und Gesellschaftsräume sind mit einer Notrufleitung ausgestattet. Schwimmwesten befinden sich unter Ihrem Bett.

Alle drei Schiffe verfügen über ein Hospital, das von einem Schiffsarzt betreut wird, der in Notfällen jederzeit zu erreichen ist. Auf der SEA CLOUD und SEA CLOUD II gibt es keine Fahrstühle, sondern nur Treppenauf-/-abgänge. Die SEA CLOUD SPIRIT verfügt über einen Lift. An und von Bord kommen Sie über eine schiffseigene Gangway, die nicht immer ebenerdig ist, sondern je nach Tidenhub auch mal etwas steiler sein kann. Beim Ausbooten mit den bordeigenen Tendern oder Zodiacs erfolgt der Ein-/Ausstieg ebenfalls über die Gangway. Daher sollte man bei Reiseantritt in körperlich guter Verfassung sein. Bei Unsicherheiten können Sie sich sehr gern an uns wenden. Spezielle Behandlungen sind im Vorwege abzustimmen.

Alle drei Schiffe verfügen über ein Hospital, das von einem Schiffsarzt betreut wird, der in Notfällen jederzeit zu erreichen ist. Auf der SEA CLOUD und SEA CLOUD II gibt es keine Fahrstühle, sondern nur Treppenauf-/-abgänge. Die SEA CLOUD SPIRIT verfügt über einen Lift. An und von Bord kommen Sie über eine schiffseigene Gangway, die nicht immer ebenerdig ist, sondern je nach Tidenhub auch mal etwas steiler sein kann. Beim Ausbooten mit den bordeigenen Tendern oder Zodiacs erfolgt der Ein-/Ausstieg ebenfalls über die Gangway. Daher sollte man bei Reiseantritt in körperlich guter Verfassung sein. Bei Unsicherheiten können Sie sich sehr gern an uns wenden. Spezielle Behandlungen sind im Vorwege abzustimmen.

Unsere Windjammer SEA CLOUD, SEA CLOUD II und SEA CLOUD SPIRIT sind nicht barrierefrei und daher für Rollstuhlgebundene nicht geeignet. Bitte wenden Sie sich für nähere Details direkt an unsere Kreuzfahrtberatung.

Die SEA CLOUD SPIRIT ist mit einem Fahrstuhl ausgestattet, der alle vier Passagierdecks vom Kabinen- bis zum Sonnendeck bequem miteinander verbindet. Auf der SEA CLOUD und SEA CLOUD II gibt es keine Fahrstühle.

Im Kleiderschrank Ihrer Kabine befindet sich ein elektronischer Safe, der mit einem persönlichen Code zu programmieren ist. Sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte an der Rezeption.

Im Falle eines Verlustes wenden Sie sich bitte an den Purser oder den Barkeeper an der Lidobar (SEA CLOUD) bzw. an die Rezeption (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT).

Besucher an Bord sind nur nach vorheriger Anmeldung beim Zahlmeister durch den Passagier oder Veranstalter gestattet. Die Anmeldung muss mindestens 72 Stunden vorab erfolgen. Die Bezahlung von Serviceleistungen, die der Besucher während seines Aufenthaltes an Bord in Anspruch nimmt, erfolgt über das entsprechende Bordkonto des Passagiers oder des Veranstalters. An Ein- und Ausschiffungstagen sind Besuche generell nicht möglich.

Fragen & Antworten: Internet, Telefon und Strom

Unsere Windjammer sind mit einer Satellitenempfangs-anlage ausgestattet. Auf allen drei Schiffen gibt es WLAN-Zugang in den öffentlichen Bereichen, auf der SEA CLOUD SPIRIT auch in den Kabinen. Sie können Ihren eigenen Laptop benutzen, um sich mit dem Zugangscode (WLAN) gebührenpflichtig ins Internet einzuwählen. Den Code erhalten Sie an der Rezeption bzw. beim Zahlmeister. Ein kontinuierlicher Empfang kann nicht immer gewährleistet werden, da es in bestimmten Fahrtgebieten oder aufgrund des Segelkurses zu Unterbrechungen der Netzabdeckung kommen kann. Die WLAN-Verbindung auf einem Schiff ist nicht vergleichbar mit den üblichen Verbindungen an Land.

In der Lounge (SEA CLOUD) oder in der Bibliothek (SEA CLOUD II & SEA CLOUD SPIRIT) steht Ihnen für den E-Mail-Gebrauch an Bord ein Laptop kostenfrei zur Verfügung. Die Schiffe sind unter den boreigenen E-Mail-Adressen erreichbar:

SEA CLOUD
seacloud@seacloud.com

SEA CLOUD II
seacloud2@seacloud.com

SEA CLOUD SPIRIT
passenger@scs.seacloud.com

Wir empfehlen, bei Angabe der E-Mail-Adresse Ihren E-Mail-Partner zu bitten, nur Textdateien ohne Anhang zu verschicken. Bitte denken Sie daran, den Namen und die Kabinennummer in der Betreffzeile anzugeben, damit die Rezeption Ihre Eingänge entsprechend an Sie weiterleiten kann. Sobald eine Nachricht eingeht, werden Sie schnellstmöglich informiert und bekommen die E-Mail ausgedruckt.

Eingehende und ausgehende E-Mails mit einer Größe von bis zu 50 KB können kostenfrei empfangen oder verschickt werden. Dateien über 50 KB pro Nachricht werden automatisch vom System abgewiesen.

Aufgrund der eingeschränkten Netzverfügbarkeit sind Mobiltelefone auf hoher See nur bedingt nutzbar. Die SEA CLOUDs sind mit Satellitenkommunikationssystemen ausgestattet, die eine Erreichbarkeit zu jeder Zeit gewährleisten.

Die Stromspannung an Bord beträgt 220 Volt. Jedes Bad ist mit einer Rasiersteckdose ausgestattet.

Fragen & Antworten: Allgemeine Informationen

Auf Hochseekreuzfahrten können örtliche Gegebenheiten es erforderlich machen, dass das Schiff außerhalb des Hafens vor Anker (auf Reede) liegt. In diesem Fall werden die schiffseigenen Boote (Tender) genutzt, um die Gäste an Land und wieder zurück an Bord zu bringen. Der Zugang erfolgt über die Gangway. Die Abfahrtszeiten der Tenderboote entnehmen Sie bitte dem Aushang. Bitte halten Sie sich an die Sicherheitsanweisungen der Besatzung. Tenderhäfen sind in der Reiseausschreibung mit einem Anker gekennzeichnet.

Zodiacs sind kleine motorbetriebene Festrumpfschlauchboote mit einer Kapazität von ca. 10 Gästen, die auf unseren Hochseekreuzfahrten hauptsächlich für Strandanlandungen genutzt werden.

Es ist nicht erlaubt, Tiere an Bord zu bringen.

Kinder sind bei uns herzlich willkommen, jedoch gibt es an Bord unserer Schiffe kein Betreuungs- oder Unterhaltungsangebot für Kinder.

Besucher an Bord sind nur nach vorheriger Anmeldung beim Zahlmeister durch den Passagier oder Veranstalter gestattet. Die Anmeldung muss mindestens 72 Stunden vorab erfolgen. Die Bezahlung von Serviceleistungen, die der Besucher während seines Aufenthaltes an Bord in Anspruch nimmt, erfolgt über das entsprechende Bordkonto des Passagiers oder des Veranstalters. An Ein- und Ausschiffungstagen sind Besuche generell nicht möglich.

Als kleine Überraschung können Sie gern Ihren Freunden und Verwandten einen Kabinengruß auf die Kabine legen lassen. Melden Sie sich bitte hierzu bei unserer Kreuzfahrtberatung.

Segeln Sie an Bord eines romantischen Windjammers in den Hafen der Ehe. An Bord der SEA CLOUDs können Sie sich in einer feierlichen Zeremonie mit dem Kapitän rechtsgültig das Jawort geben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Fokus der Reisen liegt auf dem Segeln. Auch bei sorgfältiger Routenplanung sind Änderungen des Fahrplans, bedingt durch Wetterverhältnisse oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse, möglich. Der Kapitän wird Sie an Bord über eventuelle Änderungen informieren.

Newsletter Buchen Magazin