Die SEA CLOUD SPIRIT: eine Erfolgsgeschichte geht weiter ...

Im 21. Jahrhundert ein Dreimast-Vollschiff mit traditioneller Takelage zu bauen, mag ein wenig ungewöhnlich erscheinen. Für uns ist es ein Bekenntnis zu wahrer Segelleidenschaft! Alles begann mit der legendären SEA CLOUD; 2001 folgte dann die SEA CLOUD II. Doch wie heißt es so schön: "Aller guten Dinge sind drei!" Und so bauen wir auf die langjährige Erfahrung und das bewährte Konzept auf, und erwarten voller Spannung die SEA CLOUD SPIRIT, die 2020 in Dienst gestellt wird.

Großzügig, modern, exklusiv.

Was die Windjammer-Schwestern eint, ist natürlich das faszinierende Segelerlebnis an Bord, denn auf allen drei Schiffen werden die Segel noch traditionell von Hand gesetzt! Dieses faszinierende Spektakel lässt sich in stilvoll-legerer, vor allem aber auch persönlicher und familiärer Atmosphäre genießen - Dank der langjährigen, einzigartigen Crew. Die erstklassige Küche mit klassischen, modernen und maritimen Nuancen sowie regionalen Produkten rundet das einzigartige Erlebnis ab - egal für welche der drei Yachten Sie sich entscheiden. Mit der neuen SEA CLOUD SPIRIT gehen wir dennoch ganz neue Wege: Sie vereint echte Windjammer-Romantik und noch mehr Komfort: mit Balkonkabinen, einem großzügigen Wellness- und Spa-Bereich, einem Fitnessbereich mit Meerblick und vielem mehr ... Die großzügigen Freiflächen geben zudem viel Raum an Deck für Events, Incentives und Teambuilding-Aktivitäten!

Auch technisch ist die SEA CLOUD SPIRIT auf dem allerneuesten Stand. Neben 4.100 m² Segelfläche verfügt sie über zwei sparsame, dieselelektrische Motoren, die sie auch bei Flaute zuverlässig auf Kurs halten. Denn SEA CLOUD CRUISES steht für umweltschonenden, sanften Tourismus auf höchstem Niveau.

Die Vorplanung für die ersten Routen ist abgeschlossen und das Programm von August bis Dezember 2020 ist jetzt verfügbar. Gerne nehmen wir ab sofort Ihre unverbindliche Vormerkung für eine Reise in der ersten Saison der SEA CLOUD SPIRIT entgegen. Die Jungfernreise startet am 29. August 2020 in Lissabon.