Immer mit auf Kurs: höchste Hygienestandards

Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden an Bord der SEA CLOUD CRUISES Windjammer.

VORSORGE FÜR EINEN BETRIEB UNTER CORONA-BEDINGUNGEN

Unser Präventions- und Hygienekonzept für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden an Bord

Zur Durchführung unserer Segelkreuzfahrten haben wir ein umfassendes Präventions- und Hygienekonzept erarbeitet. Die Maßnahmen entsprechen dem höchsten Hygienestandard in Bezug auf Covid-19 und umfassen neben Organisations- und Hygienemaßnahmen auch intensive Schulungen der Crew. Unsere Richtlinien wurden von den Gesundheitsexperten der weltweit führenden Klassifikationsgesellschaft DNV GL zertifiziert.

Wir werden das nachstehende Präventions- und Hygienekonzept kontinuierlich an die weitere Entwicklung anpassen. Für alle über SEA CLOUD CRUISES buchbaren Reisen gilt eine Impfpflicht.

InfectionPrevention_CIP-M_Cruise_col

Zertifizierung der Infektionsprävention

Unser Präventions- und Hygienekonzept wurde auf allen drei Schiffen durch die weltweit führende Klassifikationsgesellschaft DNV GL zertifiziert. Die Zertifikate unserer Schiffe finden Sie auf unserer Homepage.

Icon1

Impfnachweis und Corona-Testpflicht für Gäste

Alle Gäste müssen bei der Einschiffung ihren Impfstatus nachweisen und einen negativen Antigen-Test vorlegen, der maximal 48 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt und zertifiziert wurde. Sofern die Grundimmunisierung länger als 270 Tage zurückliegt und keine Booster-Impfung erfolgt ist, gelten abweichend 24 Stunden. In Ausnahmefällen organisiert SEA CLOUD CRUISES im Rahmen der Einschiffung einen kostenpflichtigen Antigen-Test (EUR 25 pro Person). Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, falls Sie keine Möglichkeit der Testung vor der Anreise haben. Nur Gäste mit negativem Befund dürfen an Bord gehen. Wir empfehlen, bei der Einschiffung den Mindestabstand einzuhalten und einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Für die Transatlantiküberquerung und Kapverden Reisen gelten abweichend strengere Regularien.

Icon2

Regelmäßige Gesundheitschecks der Crew

Die Crew unterzieht sich vor dem ersten Einsatzbeginn einem umfangreichen Gesundheits­check sowie einem Corona-Test, der in regelmäßigen Abständen an Bord wiederholt wird. Bei direktem Passagierkontakt besteht für die Crew in geschlossenen Räumen Tragepflicht eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Jedes Crewmitglied an Bord ist geimpft.

Icon3

Verlässliche medizinische Versorgung an Bord

Für das Gesundheitsmanagement an Bord wird neben dem Schiffsarzt ein Gesundheits- und Infektionsoffizier eingesetzt. Die gesamte Crew wird intensiv auf die erweiterten Präventions- und Hygienemaßnahmen und die Früherkennung von Covid-19 Symptomen geschult. Sollte ein Covid-19-Verdacht an Bord auftreten, wird der Gast medizinisch betreut, sofern keine Ausschiffung erfolgt. Eine entsprechende Quarantänestation wird an Bord vorgehalten.

Icon4

100% Frischluft in Kabinen und öffentlichen Bereichen

Frische Luft bedeutet auch saubere Luft. Jede Passagierkabine wird von außen mit Frischluft versorgt. Die Belüftung ist so konstruiert, dass die Abluft nicht in eine andere Passagierkabine gelangen kann. Auch die öffentlichen Bereiche werden zu 100% mit Frischluft versorgt und die Abluft nach außen abgeführt.

Icon5

Umfangreiche technische Hygieneausrüstung

Die Schiffe sind mit kontaktlosen Körperthermometern ausgestattet und verfügen über Covid-19 Testmöglichkeiten. An Bord gelten die allgemeinen Hygieneregeln (Handhygiene, Hust- und Niesetikette, Vermeidung von Gesichtsberührungen). Die Anzahl der Desinfektionsspender an Bord ist deutlich erhöht, so dass Gäste und Mitarbeiter an allen wichtigen Kontaktpunkten ihre Hände desinfizieren können.

Icon6

Intensive Reinigung/Desinfektion der Kabinen und aller öffentlichen Bereiche

Für unsere Flotte gilt ein sehr hoher Hygienestandard. Häufig berührte Oberflächen wie Türgriffe und Treppengeländer werden in erhöhter Frequenz gereinigt und desinfiziert. Die Kabinenreinigung findet zweimal täglich statt. Alle Kabinen/Suiten sowie alle öffentlichen Bereiche werden vor der Ankunft neuer Gäste mit einem hochmodernen Desinfektionsverfahren gesäubert.

MedizinischeMaske1

Empfehlung für Mund-Nasen-Schutz

Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an Bord und an Land, sofern lokale Regelungen keine Maskenpflicht vorsehen.

Strengere Vorgaben durch Einreisebestimmungen möglich
Einige Länder, die im Rahmen unserer Reisen angelaufen werden, haben strengere Vorgaben, die dann von allen Passagieren eingehalten werden müssen. Wir informieren Sie entsprechend bei der Buchung.

Ausschlusskriterien für die Teilnahme an einer Kreuzfahrt
Alle Gäste müssen bei der Einschiffung ihren Impfstatus nachweisen und einen negativen Antigen-Test vorlegen, der maximal 48 Stunden vor der Einschiffung durchgeführt und zertifiziert wurde. Sofern die Grundimmunisierung länger als 270 Tage zurückliegt und keine Booster-Impfung erfolgt ist, gelten abweichend 24 Stunden. In Ausnahmefällen organisiert SEA CLOUD CRUISES im Rahmen der Einschiffung einen kostenpflichtigen Antigen-Test (EUR 25 pro Person). Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, falls Sie keine Möglichkeit der Testung vor der Anreise haben. Nur Gäste mit negativem Befund dürfen an Bord gehen.

Für alle über SEA CLOUD CRUISES buchbaren Reisen gilt eine Impfpflicht gegen Covid-19 bei Reiseantritt. Zugelassene Impfstoffe sind die gemäß der EU Regeln (EU Healthy Gateways) zugelassenen Impfstoffe. Die Impfpflicht ist bei vollständiger Grundimmunisierung oder Genesung erfüllt. Als genesen gilt bei einer Infektion derjenige, der vor mindestens 28 Tagen bis maximal vor 6 Monaten mit einem PCR-Test positiv getestet wurde.

 

Die aktuellen Maßnahmen zum Herunterladen
Hygiene- und Präventionskonzept >

 

DNV GL Schiffszertifikate in der Infektionsprävention

SEA CLOUD >

SEA CLOUD II >

SEA CLOUD SPIRIT >

 

Newsletter Buchen Magazin