Mittwoch, 12. Dezember 2012

SEA CLOUD II stellt bei Atlantiküberquerung Segelrekord auf

Der Wind steht gut für die SEA CLOUD II, die gerade auf Transatlantik-Reise von Las Palmas nach Barbados ist und dabei einen neuen Segelrekord aufstellte. Bei Windstärke 5-6 machte der 5-Sterne Windjammer durchschnittlich etwa 7 Knoten, aber auch schon knapp über 9 Konten wurden auf der Reise erreicht und brachten Mannschaft und Passagiere zum Strahlen.

Die SEA CLOUD II ist vom 29. November bis zum 5. Dezember 15:00 Uhr Ortszeit ausschließlich gesegelt und konnte sogar jede Nacht unter Segeln ordentlich Fahrt machen, während sonst zu dieser Zeit meist der Motor das Schiff antreibt oder zumindest unterstützt. 1.061 Seemeilen wurden so zurückgelegt oder anders gesagt 151 Stunden unter Segeln. Das ist Rekord bei der Reederei SEA CLOUD CRUISES. Selbst ein kleiner Riss im Segel, konnte die Rekordfahrt nicht stoppen. Die Mannschaft ersetzte das „Groß Royal“ während der Fahrt, was von den Passagieren mit Spannung verfolgt wurde.

Kapitän Evgeny Nemerzhitskiy segelt somit seinen Kollegen und Vorgängern davon. Schon auf der Route parallel der afrikanischen Küste, hatte die SEA CLOUD II beste Wetterbedingungen und ist jetzt mit den Passat Winden Richtung Karibik unterwegs, ähnlich dem Kurs, den bereits Kolumbus wählte.

Nicht nur die Passagiere und Crew freuen sich über dieses einmalige Segelerlebnis, durch die Rekordfahrt wurden jeden Tag ca. 5 Tonnen Marine Diesel für die Hauptmaschine gespart.

Von der der SEA CLOUD II berichtet täglich „Der Tagesspiegel“-Redakteur Reinhard Bünger der die Transatlantik-Reise mit seinem online Reistagebuch begleitet. www.tagesspiegel.de/themen/Atlantik-Überquerung

 

Seit 1979 ist SEA CLOUD CRUISES eine der ersten Adressen in der Welt der Kreuzfahrten. Die 81 Jahre alte Viermastbark SEA CLOUD ist mit ihrem hohen Qualitätsanspruch Vorbild der weiteren Passagierschiffe, die zur Reederei gehören. Informationen und Buchung im Reisebüro und bei SEA CLOUD CRUISES GmbH, An der Alster 9, 20099 Hamburg, Tel. 040/30959250, Fax 040/30959222 bzw. unter www.seacloud.com