Mittwoch, 07. August 2013

Mit dem Windjammer zum Autorennen

Windjammer und Rennstrecke: Diese einmalige Kombination aus ENT- und BEschleunigung bietet SEA CLOUD CRUISES, der Hamburger Veranstalter für kleine, feine Segelreisen, jetzt seinen Gästen.

Nach einem Törn entlang der südspanischen Küste, der von Palma de Mallorca über Ibiza und Valencia nach Cartagena und Malaga führt, findet die entspannende Segelreise mit der SEA CLOUD ihren krönenden Abschluss auf einer der schönsten Rennstrecken der Welt, dem Ascari Race Resort. Dieser im Jahr 2003 fertig gestellte Kurs, der seinen Namen dem italienischen Formel-1-Weltmeister Alberto Ascari verdankt, liegt eingebettet in eines der schönsten Täler Andalusiens. Rasant und elegant zugleich vereint diese Reise Entspannung und unbeschwerten Genuss mit einem ordentlichen Nervenkitzel.

Mit einem persönlichen Instrukteur gehen die Gäste zu dynamischen Fahrübungen auf die Strecke und trainieren am Steuer eines BMW in Sportversion Bremsen, Schleudern, Kurvenfahren mit Scheitelpunkt, etc. An diese Manöver schließt sich unter Anleitung der professionellen Instrukteure eine Rundstreckenfahrt im Lotus Elise an. Das rasante Highlight: Die Gäste gehen als Beifahrer neben einem Profi als Pilot auf die Strecke, in einem Ascari Radical SR 3 in Renngeschwindigkeit.

Reisedetails: SEA CLOUD, Palma de Mallorca - Málaga, 25. Oktober - 02. November 2013, 8 Nächte, Reisepreis ab/bis Deutschland: ab € 8.995 p.P. bei Doppelbelegung in einer Zweibett-Außenkabine.

 

Seit 1979 ist SEA CLOUD CRUISES eine der ersten Adressen in der Welt der Kreuzfahrten. Die 82 Jahre alte Viermastbark SEA CLOUD ist mit ihrem hohen Qualitätsanspruch Vorbild der weiteren Passagierschiffe, die zur Reederei gehören. Seit Januar 2012 ist SEA CLOUD CRUISES Mitglied bei den Feinen Privathotels. Informationen und Buchung bei SEA CLOUD CRUISES GmbH, An der Alster 9, 20099 Hamburg, Tel. 040/30959250, Fax 040/30959222 bzw. unter www.seacloud.com.